...denn Filme sind fürs Kino gemacht

Das Losheimer Kino verfügt über ausreichend Sitzplätze und in der Regel sind keine Reservierungen notwendig. Die Kasse öffnet eine halbe Stunde vor Filmbeginn.






Ergänzung zur Hygieneverordnung

 

Für die Dauer, in der unser Landkreis Merzig-Wadern als Risikogebiet eingestuft ist, bitten wir unsere Gäste, eine Mund-Nase-Bedeckung auch während der Veranstaltung zu tragen.

Selbstverständlich darf die Bedeckung abgenommen
werden zum Verzehr von Speisen und Getränken.

 

Am Freitag 23.10. um 20:00 und am Sonntag 25.10. um 18:00 Uhr in den Lichtspielen Losheim

 

Nightlife

 

Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin. Wenn er nicht gerade den Tag zur Nacht macht und danach noch weiterfeiert, wacht er bei fremden Frauen im Bett auf und beobachtet andere dabei, wie sie bei Tageslicht ein ganz normales Leben führen. Eines Nachts trifft er durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski). Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt. Die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...

Neue Komödie von „Willkommen bei den Hartmanns“-Regisseur Simon Verhoeven.

Am Freitag 30.10. um 20:00 Uhr und am Sonntag 1.11. um 18:00 Uhr in den Lichtspielen Losheim

 

Limbo

 

Ana (Elisa Schlott) ist eine junge Berufsanfängerin, die als Managerin im Kontrollwesen eines großen Unternehmens arbeitet. Als sie freitagabends in den Rechnungsunterlagen auf ungewöhnlich hohe Forderungen an die Firma stößt, wird sie stutzig. Sie beschließt, dass sie sofort den CEO Frank Mailing (Mathias Herrmann) von ihrem Fund berichten muss. Kurz bevor er sich mit einem Kunden in ein Taxi setzt, erwischt sie ihn gerade noch – aber der will sie schnell abwimmeln. Doch seine Begleitung ist neugierig und lädt Ana ein, einfach mitzufahren. An anderer Stelle steht der verdeckte Ermittler Carsten (Tilman Strauß) kurz davor, den Geldwäschering des Wieners (Christian Strasser) auszuheben. Damit das klappt, braucht er allerdings Ozzy (Martin Semmelrogge). Der arbeitet als Laufbursche für den Boss und hat es satt, wie der letzte Dreck behandelt zu werden. Bei einem Bare-Knuckle-Kampf stellt Ozzy Carsten den Rest des Clans vor. Ana ist indes selbst in der Arena angekommen und kann ihrem Chef endlich von ihrer Entdeckung in Kenntnis setzen. Doch spätestens als sie auf ihren Bruder Carsten trifft, mit dem sie ein schwieriges Verhältnis hat, entscheiden sich ihre Schicksale und für die Hauptakteure geht es schon lange nicht mehr um Sieg oder Niederlage...

Am Samstag 31.10. um 20:00 Uhr im Rahmen der Reihe "Frauen im Film" in den Lichtspielen Losheim

 

Gegen den Strom

 

Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten...

Unser Programm

Unser aktuelles Programm können Sie auf auch hier oder auf unserer Facebook Seite einsehen

 

 

Mitglied werden

Wir brauchen immer tatkräftige Hilfe beim Betrieb des Kinos, aber auch eine stille Mitgliedschaft hilft uns weiter. Hier geht es zum Mitgliedsantrag.

Kontakt

Sie erreichen uns am besten über Email:
info@lichtspiele-losheim.de

 


Wir lieben Kino